Blog-page

Tradition trifft Moderne – Kulturjuwelen in Baden-Baden

Wie fängt man das Wesen, die Seele, einer Stadt ein, die auf eine zweitausendjährige Geschichte zurückblickt? Worte allein reichen da kaum. Man muss die Magie erlebt haben, die von Baden-Baden, diesem kleinen Schmuckstück an der Oos, ausgeht und bis heute nichts von ihrer Anziehungskraft verloren hat.

Oft wird geschrieben, seine Glanzzeit als Sommerhauptstadt Europas läge im 19. Jahrhundert. Und in der Tat pilgerten damals Adelige und Bürger, Industrielle und Künstler, Zaren und Fürsten nach Baden-Baden und prägten mit ihren Ansprüchen und Interessen das gesellschaftliche Leben. Die Relikte dieser Zeit prägen bis heute das Stadtbild: das beeindruckende Kurhaus, der Musikpavillon, die eleganten Luxushotels, allen voran das Brenners Parkhotel, die Internationalen Pferderennen in Iffezheim. Und doch wird man damit allein der eigentlichen Faszination nicht einmal ansatzweise gerecht. Denn wo sich andere Kurorte auf ihrer glorreichen Vergangenheit ausruhen, hat sich Baden-Baden im Laufe der Jahrhunderte immer wieder neu erfunden, war dem Zeitgeist stets aufgeschlossen und bereit, mutig in Richtung Zukunft zu blicken.

Weiterlesen